Transient

Reiner Witzel (saxophone, flutes & clarinets)

Der Düsseldorfer Reiner Witzel studierte in Köln und New York. Er war Stipendiat des Kultusministeriums NRW und Förderpreisträger der Stadt Düsseldorf. Saxophon-Studium an der Musikhochschule Köln und der Manhattan School of Music in New York. Abschluss 1992 als Bachelor of Music. Seit 1988 Konzerte und CD-Aufnahmen mit der Reiner Witzel Group und Witzel’s Venue, seit 2010 mit seinem neuen Trio Drei im roten Kreis.

Er hat mit vielen Jazz-, Rock- und Pop-Größen musiziert, unter anderem der ARD-Showband, dem Bundesjazzorchester, Roger Cicero, Cologne Saxophone Quintet, Gil Evans, Xaver Fischer, Fred Kellner, Marla Glen, Roland Hoffmann, der HR Big Band, dem Landesjazzorchester NRW, Udo Lindenberg, der NDR Big Band, Stefan Raab, Katja Riemann, der Harald Schmidt Show. Er komponierte für den WDR diverse  TV-Titelmusiken , unter anderem für die Übertragung des Weltjugendtags und Papst-Besuchs in Köln. Er ist Bühnenmusiker am Theater an der Ruhr in Mülheim, beim Starlight-Express in Bochum, bei Saturday Night Fever in Köln, der Rocky Horror Show in Gelsenkirchen und Köln sowie den Miami Nights in Düsseldorf.

Witzel ist Dozent für Saxophon an der Frankfurter und Düsseldorfer Musikhochschule. Er ist Mitglied der Jury des NRW-Convento-Jazzpreises und Kommissionsmitglied für die Vergabe des Förderpreises der Stadt Düsseldorf.

Mehr Infos auf seiner Website.