Rückblick

Rotary Jazztett - Premiere
am 21. Juni 2014
Burg Vischering in Lüdinghausen 

Das Mittsommerkonzert und Debüt des ersten Rotary Jazztett mit Saxophonist und Gastgeber Ansgar Huster war ein großer Erfolg. Trotz Deutschland-WM-Spiels kamen mehr als 200 Gäste bei bestem Sommerwetter zur wunderschönen Burg Vischering. Das unter der Leitung von Markus Klein Ende 2013 gegründete Ensemble bot mit viel Esprit über zwei Stunden auch für Jazz-Neulinge Genuss von Swing, Bebop, über Latin bis Rock-Jazz vor ausverkauftem Haus.

Als weiteres Highlight gastierte die Bigband des renommierten Jazzprofessors Tim Ishii von der Universität Texas/Arlington. Die 60 Studenten nehmen am diesjährigen Jazz-Schüleraustausch teil, der jährlich und wechselseitig zwischen Deutschland und den USA von Rotariern organisiert wird.

Eine schöne Presse-Nachlese gibt's hier.

Eine Idee von den Rotary Clubs Lüdinghausen und Selm und unserer Rotarian Jazz Fellowship.


Konstantin Reinfeld
am 13. September 2013
auf der 2. RotaryJazz Lounge in Düsseldorf

Die Musik war wirklich fantastisch und über alle Zweifel erhaben. Wer noch glaubte, die Mundharmonika sei nur für Kinder, nimmt sie nun ganz anders wahr: cool und hörbar, jazzig und gar nicht langweilig! Der junge Abiturient und Autodidakt, der in Skype Lessons mit Vorbildern wie Carlos del Junco (Kanada), Dennis Gruenling (USA), Mariano Massolo (Argentinien) und Ben Bouman (Niederlande) musiziert und seine erste CD unter Leitung Christoph Spangenbergs in den Studios des legendären Peer-Music-Verlages in Hamburg eingespielt hat, gastiert als nächstes zur Eröffnung des 27. Internationalen Jazzfestivals am 27. September in Viersen.

Eine tolle Band. Schön, daß Ihr hier wart! Abgerundet wurde der kurzweilige Abend durch die ebenso herausragende Küche des Monkey's und das Versprechen Dorothee Achenbachs, neue Talente in der RotaryJazz Lounge weiterhin zu unterstützen.


Rotaryjazz auf der
104. World Convention in Lissabon

Für Rotaryjazz war die 104. International Convention auf der Feira International de Lisboa, dem ehemaligen Gelände der Weltausstellung 1998, ein großer Erfolg. Nach der Charter im letzten Jahr haben wir uns erstmals der internationalen rotarischen Gesellschaft gezeigt und präsentierten unsere lokalen und globalen Musik- und Hilfsprojekte. Das Ergebnis: über 100 internationale Neukontakte und der Start von RotaryJazz USA in Los Angeles. Bilder folgen!


Brunch mit den Weinfellows und Jonas Röser 
28. April 2013, St. Bernardus, Oberhausen

Satt, gut gelaunt und gut unterhalten! So endete der erste lokale JazzBrunch, den Rotaryjazz gemeinsam mit dem deutschen Chapter der Weinfellows, RWAF, in St. Berardus initiiert hatte. Die Location war 'top', denn eine ehemalige Kirche in Oberhausen, die heute für Ausstellungen und Konzerte genutzt und vom aufstrebenden Nachwuchsgastronom, Tobias Fleckner, hervorragend bestellt wird.

Musikalisch bot der schon erfolgreiche Folkwang-Absolvent, Jonas Röser, mit Begleitung am Piano, auch für Einsteiger hörbaren Jazz. Er ist mit 31 Jahren schon ein kleiner Routinier, der in Kürze unter Leitung von Ali Haurand (Internationales Jazzfestival Viersen, Jazz Rallye Düsseldorf) als Line-up zu Klaus Doldinger's Passport gastiert. Von ihm hören wir noch mehr.

Außerdem: es wäre kein Brunch mit den Weinfellows, fehlte ein klarer Bezug zum Wein. Dieses Mal war es Goethe mit seiner Haltung zum edlen Tropfen.

Insgesamt ein sehr schöner Start. Der JazzBrunch wurde angenommen und findet ganz sicher seine Fortsetzung. Ein besonderer Dank gilt Jonas Röser für die Organisation der Veranstaltung sowie Governorin Dr. Wilma Heim und den Mitgliedern der neu gegründeten RotaryClassicCars-Fellowship für ihr Kommen.

Jonas Röser (Sax) 


Scott Hamilton & Bernhard Pichl Trio 
18. Oktober 2012, Mülheimer Jazz-Club, Mülheim

Scott Hamilton beeindruckte vor allem die vielen Musiker aus dem Publikum mit seiner besonderen Spieltechnik und seinen kreativen Improvisationen. Das hervorragende Zusammenspiel mit Bernhard Pichl, Rudi Engel und Michael Keul sorgte an der ehrwürdigen Spielstätte in Mülheim für ein ausverkauftes Spitzenkonzert auf Weltklasseniveau - und rund 1.000,00 EUR als Spende für die Rotary Foundation.

Die aktuelle CD 'How about you' ist wirklich hörenswert!

Die Künstler des Abends


1. Rotaryjazz Lounge in der DOX Bar
28. September 2012, Düsseldorfer Hyatt

Die Künstler des Abends